Crossmediale Markenführung

Marken und Menschen gehören zusammen. Marken umgeben den Menschen überall. Zu manchen baut er eine so innige Bindung auf, dass sie fester Bestandteil seines Lebens sind. Werden Sie mit uns Teil des Alltags Ihrer Kunden.

Unsere Philosophie

Marken zu kreieren und allumfassend zu begleiten, ist die Mission der September Werbeagentur. Hierbei leben wir unsere Leidenschaft für Analyse und Beratung, für Design und Webentwicklung aus. Bei uns arbeiten Menschen mit Unternehmergeist und Forscherdrang, die Ihr Unternehmen detailliert beleuchten und Ihnen als partnerschaftliche Consultants rund um Corporate Identity sowie Strategie zur Seite stehen. Kreative Köpfe übersetzen die Beratungsergebnisse in einmalige, wirkungsvolle Designs über alle Medien hinweg. Manch einer davon hat eine besonders ausgeprägte Affinität zu Druckerschwärze und haptischen Schätzen, weshalb wir für Sie zu gern alle Karten des Prints ausspielen. Technisch versierte Spezialisten sorgen für sauberen Quellcode und legen damit das Fundament für die Onlinepräsenz Ihrer Marke.

Marken, Menschen und September Werbeagentur: Das gehört zusammen.

 

Wer wir sind

Die inhabergeführte Werbeagentur in Dresden wurde 2003 gegründet. Das schöpferische Herz von September bilden gegenwärtig acht Charaktere, die neugierig auf alle Herausforderungen sind, die Sie ihnen ermöglichen. Wir lieben anspruchsvolle, seriöse Werbung und wissen, was im Leben eines Unternehmers wichtig ist. Diese Basis paaren wir mit Mut, Intuition und Feuereifer.

Gleiches gilt für unser Netzwerk aus strategischen und kreativen Köpfen, mit denen wir bei Bedarf unsere Projektteams erweitern. Die September Werbeagentur setzt auf Kontinuität, denn nur so gelingt eine erfolgreiche Markenführung. Intensive Kommunikation und eine stete Begleitung Ihres Unternehmens liegen uns sehr am Herzen. Wir legen Wert auf langfristige Geschäftsbeziehungen. Und auch, wenn mal kurzfristige Ergebnisse erzielt werden müssen, können Sie sich auf unser Team verlassen.

Dürfen wir uns kurz vorstellen?

Quartier in Dresden

Die Geschichte des Stadtteils Dresden Friedrichstadt lässt sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Unser Domizil (Friedrichstraße 33) und das Nachbarhaus (Friedrichstraße 29) stammen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als die "Friedrichstadt" (benannt nach dem Sohn Augusts des Starken) bei Adeligen und Hofbeamten für die Errichtung ihrer Sommergärten und Residenzen beliebt war.
Im 19. Jahrhundert wurde die Friedrichstadt auf Wunsch der Anwohner nach Dresden eingemeindet und entwickelte sich zu einem Fabrikbezirk mit weitreichenden Verkehrseinrichtungen, war aber auch Wirkstätte bedeutender Architekten, Wissenschaftler, Pädagogen und Künstler (z.B. "Die Brücke").
Nach glücklicherweise nicht realisierter Planung des Abrisses der meisten historischen Gebäude auf der Friedrichstraße Mitte des 20. Jahrhunderts wurden ab 1974 zahlreiche Altbauten liebevoll rekonstruiert, so auch das repräsentative Wohnhaus mit Erker, in dem wir Quartier bezogen haben. Der an der Straße liegende Hauptbau umschließt mit den beiden Flügeln und dem Hintergebäude, verbunden durch einen geschlossenen Laubegang, einen idyllischen Innenhof.